Mallorca versammelt auch Sachen Essen und Trinken die Elite auf der Insel: aktuell gibt es sieben mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurants. Ehrlich gestanden, alle habe ich noch nicht ausprobiert, kann sie aber trotzdem nur empfehlen. Denn jedes der Restaurants steht für sich:

  • Das „Zaranda“ um Chefkoch Fernando Pérez Arellano ist im Luxushotel Castell Son Claret ansässig und schmückt sich seit 2014 mit einem  begehrten Michelin Stern.
  • Das „Tristán“ in Clavià liegt in direkter Hafenlage und garantiert romantische Stunden bei höchstem Genuss.
  • Das „Es Racó des Teix“ in Deià wird vom Josef Sauerschell aus Franken betrieben und ist der Vorreiter der Gourmet-Szene auf Mallorca.
  • „Andreu Genestra“ in Capdepera verarbeitet überwiegend Obst und Gemüse in Bio-Qualität aus eigenem Anbau.
  • Das „Simply Fosh“ in Palma bietet einfache aber phantasievolle Gerichte.
  • Im 5-Sterne-Hotel „St. Regis Mardavall“ in Costa dèn Blanes ist die Heimat von „Es Fum“.
  • Die Köchin Macarena de Castro kocht im „Jardín“ in Alcúdia und ist Mallorcas erste Frau, die mit einem Michelin-Stern gekrönt wurde.
  • Das „Bou“ Sa Coma war das erste Sterne-Restaurant Mallorcas.

So: habe ich Ihnen jetzt den Mund wässrig gemacht? Dann empfehle ich Ihnen den Link zu unserer Website. Hier haben wir alle Informationen über die Restaurants, Preise, Öffnungszeiten und Adressen zusammengestellt. Für alle Restaurants gilt gleichermaßen: Reservieren Sie rechtzeitig!

Ihre
Britt

jetzt teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter